Warnung vor Trickbetrügern

Das Diak Klinikum in Schwäbisch Hall warnt vor Trickbetrug-Anrufen!

Nach Information der Polizei geben sich aktuell Personen als Mitarbeitende des Diak Klinikums aus und behaupten, dass Angehörige mit dem Coronavirus infiziert seien und dringend ein Medikament benötigen.

Sie täuschen im Namen des Diak Klinikums vor, finanzielle Unterstützung für die Behandlung zu benötigen und bitten ihre Opfer um hohe Geldsummen. Bitte beachten Sie: das Diak Klinikum ruft keine Angehörigen oder sonstige Personen an und bittet um Bargeld oder Wertgegenstände zur Finanzierung eines Corona-Medikaments.

Bitte wenden Sie sich, sollten Sie einen solchen Anruf erhalten haben, an die Polizeidienststelle in Schwäbisch Hall. Telefon 0791 4000 oder
Email: schwaebisch-hall.prev@polizei.bwl.de

weitere Bilder