image

Der Aufgabenbereich der Belegableitung Neurochirurgie umfasst die Akutversorgung von Patienten mit Verletzungen im Bereich von Schädel, Gehirn und Rückenmark, sowie die notfallmäßige Versorgung von Patienten mit Schlaganfallsituationen auf der Grundlage von Blutungen oder großen raumfordernden Hirninfarkten.

Weiteres Aufgabenfeld neurochirurgischer Behandlungen liegt in der notfallmäßigen operativen Versorgung von Lähmungszuständen durch tumorbedingte Druckschädigung des Rückenmarkes.
Darüber hinaus gibt es einen weiten Bereich an geplanten Eingriffen bei Patienten mit Gehirntumoren, Tumoren im Bereich des Rückenmarkes oder der peripheren Nerven, bei Patienten mit Bandscheibenerkrankungen und dadurch bedingten Schmerzzuständen oder Lähmungszuständen.

Auch Patienten mit einer Enge des Rückenkanals und daraus resultierenden Ausfallerscheinungen /Einschränkungen können behandelt werden. Bei verschleissbedingten Veränderungen der Wirbelsäule mit Schädigung von Nerven oder Rückenmarksanteilen werden stabilisierende und korrigierende Operationen an der Wirbelsäule ausgeführt. Bezogen auf die Engpasssyndrome peripherer Nerven erfolgt durch uns eine Vielzahl von entlastenden Eingriffen bis hin zu einer Verlagerung und Schaffung einer neuen Nervenverlaufsstrecke. Schmerzzustände die sich auf keinen anderen Weg beeinflussen oder bessern lassen, könne durch Implantation von sog. Schmerzschrittmachersystemen gelindert oder im günstigsten Fall behoben werden (sog. SCS ), dies kann in seltenen Fällen auch bei Durchblutungsstörungen zur Anwendung kommen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der neurochirurgischen Praxis und Belegabteilung: www.neurochirurgie-sha.de

Unser Team

News & Veranstaltungen

Zur rechten Zeit - Hand in Hand

Damit hat Thorsten Z. nicht gerechnet, als er im März einen Besuch in Schwäbisch Hall machte: „die Beine waren plötzlich irgendwie…

Wir sind für Sie da

 Sekretariat 

Sekretariat Neurochirurgie photo

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der neurochirurgischen Praxis und Belegabteilung: www.neurochirurgie-sha.de

Sprechstunden

Montag - Donnerstag | 08:00 - 16:30 Uhr
Freitag | 08:00 - 12:30 Uhr

Bereitschaftsdienst / Notfälle

Darüber hinaus halten wir einen Bereitschaftsdienst für die von uns am Diakonie Klinikum operierten und auch konservativ behandelten Patienten aufrecht und sind um die Uhr über das ganze Jahr erreichbar für Notfälle wie sie ins Diakonie Klinikum eingewiesen werden.