image

Das Diak Klinikum Schwäbisch Hall ist eines der Regionalzentren im Kompetenznetz Parkinson. Im Kompetenznetz Parkinson haben sich Forschungseinrichtungen, städtische Kliniken, Parkinson-Fachkliniken und Rehabilitationseinrichtungen zusammen geschlossen.

mehr lesen

Benjamin Knier team photo
Chefarzt Neurologie

PD Dr. med. Benjamin Knier

Die Mitglieder verfolgen mit ihrer Partnerschaft das Ziel, die Bereiche Grundlagenforschung und klinische Forschung über die Diagnose bis hin zur Therapie zur vernetzen. Dies erlaubt einen schnellen Wissenstransfer von den forschenden Einrichtungen in die Praxen und umgekehrt und verbessert letztlich die Patientenversorgung.

Auf der Homepage des Kompetenznetzes Parkinson finden Sie umfassende Informationen über die Parkinson’sche Erkrankung und andere Parkinson-Syndrome, Wissenswertes über laufende wissenschaftliche Projekte und viele aktuelle Informationen zu dieser Erkrankung (www.Kompetenznetz-Parkinson.de).

Im Diakoneo Schwäbisch Hall werden Patienten mit Parkinson-Syndromen stationär und ambulant versorgt. Dabei werden die Ärztinnen und Ärzte von einem speziell geschulten Parkinson-Assistenten (PASS) unterstützt.

weniger lesen

Unser Team / Behandlungspartner

News & Veranstaltungen

Neue Therapie bei Autoimunerkrankungen am Diak Klinikum möglich

Wenn sich das Immunsystem gegen den eigenen Körper wendet, ist schnelles Handeln gefragt – etwa durch eine Plasmapherese. Dadurch werden…

Mit Medikamenten mehr Lebensqualität erhalten.

400.000 Betroffene gibt es alleine in Deutschland – weltweit leiden sieben Millionen Menschen darunter: Parkinson. Die Diagnose ein Schock,…

Es gibt keine Ereignisse in der aktuellen Ansicht.

Wir sind für Sie da

 Sekretariat 

Lisa-Marie Baumann team photo
Jennifer Müller team photo

Terminvereinbarung Neurologische Ambulanz

Montag - Freitag 09:00 - 13:00 Uhr

Terminvereinbarung im Sekretariat
Frau Jennifer Müller, Tel.: 0791 753-3030

    Überweisung erforderlich

    Gesetzlich Versicherte können in der kassenärztlichen Ambulanz

    • nur mit fachärztlicher (neurologische oder nervenfachärztliche) Überweisung
    • oder innerhalb von 14 Tagen nach Entlassung aus der stationären Behandlung

    behandelt werden.

    Allgemeine neurologische Ambulanz

    Privatsprechstunde
    Mittwoch
    Vormittags nach vorheriger Terminvereinbarung
     

    Spezialsprechstunde neuromuskuläre Erkrankungen

    Schwerpunkt: Früh- und Differenzialdiagnose/-therapie von Parkinson-Syndromen

    Privatsprechstunde

    Montag, Mittwoch und Freitag
    Vormittags nach vorheriger Terminvereinbarung