image

Aktuelle Informationen für Schwangere

Wir bitten Schwangere, die kurz vor der Entbindung stehen, folgendes zu beachten:

In unserem Kreißsaal greift die sogenannte 3 G-Regelung: geimpft, genesen oder getestet.

Ungeimpfte Begleitpersonen sollten die Bescheinigung über einen negativen Antigen-Schnelltest, die nicht älter als 24 Stunden ist, zur Geburt mitbringen. Deshalb empfehlen wir in Terminnähe eine regelmäßige Testung der Begleitperson.

Bitte beachten Sie, dass im Bereich der Geburtshilfe das durchgängigeTragen einer FFP2-Maske erforderlich ist, die Maske darf im Kreißsaalbereich auch nicht abgenommen werden, wenn kein Personal im Raum ist. Ausnahme ist lediglich die Gebärende unter der Geburt.

Bitte treten Sie mit uns in Kontakt, falls Sie oder Ihre Begleitperson in Terminnähe Kontakte oder Symptome einer Coviderkrankung aufweisen bzw. wenn Sie Kontakte zu einer positiv getesteten Person hatten, damit wir mit Ihnen ein sinnvolles Vorgehen besprechen können.

Bitte rufen Sie, bevor Sie sich auf den Weg zu uns machen, vorab im Kreißsaal an (Tel. 0791/7534642)

Hebammen-Anmeldesprechstunden finden statt. Schwangere können mit einer Begleitperson in die Anmeldesprechstunde kommen, die entweder geimpft, genesen oder getestet ist. Ein aktueller Testnachweis der Begleitperson ist erforderlich. Begleitpersonen registrieren sich vorab unter www.diak-klinikum.de/anmeldung unter Angabe „ambulante Begleitperson“.

Derzeit finden KEINE Kreißsaalführungen und Infoabende zur Geburt statt. Hier können Sie dennoch einen Eindruck unserer Räumlichkeiten gewinnen.

Die Belegung von Familienzimmern ist nach Verfügbarkeit und je nach aktueller Infektionslage möglich.

Es sind ausschließlich gesunde Besucher erlaubt (weitere Informationen zur Besucherregelung siehe Informationen für Besucher | Diak Klinikum (diak-klinikum.de).

Vorsorgeuntersuchungen am Wochenende sind nur bei bestimmten Ausnahmerisikokonstellationen und in Absprache mit uns möglich.

Bei Routineuntersuchungen und in der gynäkologischenAmbulanz sind keine Begleitpersonen erlaubt, in besonderen Situationen ist dies nach Absprache möglich. Auch hier benötigt eine ungeimpfte Begleitperson die Bescheinigung eines negativen Schnelltests.

Da wir immer bemüht sind, eine gute Balance zwischen Sicherheit und den Bedürfnissen der Familie zu finden, werden die Regelungen immer wieder an die aktuelle Situation angepasst. Informieren Sie sich deshalb regelmäßig zu eventuellen Veränderungen!

Geburtshilfe

Die Abteilung Geburtshilfe am Diak Klinikum möchte Sie vor, während und nach der Geburt umfassend begleiten und unterstützen.

Die Geburt Ihres Kindes ist etwas ganz besonders Wir möchten Ihnen während der Schwangerschaft, aber auch bei der Geburt die individuellen Freiräume lassen, die Ihnen und Ihrem Kind guttun. Gerne beraten wir Sie umfassend über unsere geburtshilflichen Angebote. Wir freuen uns mit Ihnen auf Ihr Kind! Unsere Beleghebammen sind rund um die Uhr für Sie da. 

„Vor dem Augenblick der Geburt, diesem so empfindlichen Moment, sollten wir die größte Hochachtung haben. Hier geschieht etwas, das so wenig greifbar ist, wie das Erwachen am Morgen."
Frédéric Leboyer