image

In unserer Sprechstunde im Komplementärmedizinischen Zentrum können sich Patientenüber wissenschaftlich fundierte naturheilkundliche Begleittherapien zur Standard-Tumortherapie informieren. Dieses Vorgehen wird als integrative Onkologie bezeichnet.

mehr lesen

Annette Haman team photo
Zentrumsleitung

Dr. Annette Haman

Uns ist wichtig zu betonen, dass es sich bei dem Angebot NICHT um Alternativmedizin handelt; es geht um ergänzende, schonende, möglichst nebenwirkungsarme, naturheilkundliche Maßnahmen, die die Standart-Therapie bei Tumorerkrankungen (Operation, Chemo-, Strahlen-, Immun-, Hormon-Therapie) begleiten können.

Im Fokus steht der ganze Mensch, mit allem was zu ihm gehört. Dazu zählen seine Gefühle (mit Ängsten und Sorgen), seine körperlichen Beschwerden (die zur Diagnose geführt haben), sein soziales Umfeld (mit Partner, Kindern, Freunden, Beruf), seine Ernährung, Begleiterkrankungen, Medikamente. All dies kann im Erstkontakt zur Sprache kommen.

Ordnungstherapeutische Angebote (angelehnt an die 5 Säulen der Gesundheit nach Sebastian Kneipp – Ernährung, Bewegung, Pflanzenheilkunde, Entspannung, Wasseranwendungen/Wickel und Auflagen) ergänzen das Angebot.

Unser Sprechstundenangebot richtet sich an alle Patienten mit Tumorerkrankungen, die eine naturheilkundliche Begleittherapie wünschen.

Immer mehr Patienten wollen ihrer Krankheit und dem Therapieverlauf nicht hilflos ausgeliefert sein, sondern aktiv am Genesungsprozess eingebunden werden. Aus diesem Grund stellen wir den Menschen und nicht seine Krankheit in den Mittelpunkt unserer Bemühungen. Ziel ist es mit gut in den Tagesablauf integrierbaren Therapieempfehlungen die Lebensqualität zu verbessern und die Selbstheilungskräfte zu unterstützen. 

Im Vordergrund steht ein ca. 60 minütiges Anamnesegespräch, indem Entwicklung der Beschwerden, bisherige Diagnostische Verfahren, Therapien, Operationen erfragt werden.  Spezifische Laboruntersuchungen (Vitamine, Spurenelemente, Blutsalze) helfen bei der weiteren Therapieentscheidung. Im Verlauf wird ein individueller Therapieplan erstellt. Damit es nicht zu Wechselwirkungen mit den schulmedizinischen Therapien kommt, besteht ein enger Austausch mit den jeweiligen Kollegen und der Apotheke des Diakonie-Klinikums.

weniger lesen

Unser Team / Behandlungspartner

News & Veranstaltungen

Spende für Komplementärmedizin am Diak

500 Euro spendeten die Landfrauen Baumerlenbach/Möglingen zu Gunsten der Komplementärmedizin unter Leitung von Dr. Anette Haman.  

Im Mittelpunkt steht Lebensqualität

Jutta Niemann und Staatssekretärin Bärbl Mielich besuchen Komplementärmedizinisches Zentrum am Diak Klinikum in Schwäbisch Hall. 

Derzeit finden keine Infoabende rund um die Geburtshilfe statt.

Bitte beachten Sie, dass nur unsere Hebammensprechstunden wieder statt finden.

Wir sind für Sie da

 Sekretariat Komplementärmedizin 

Larissa Sharp team photo

Ärztliche Sprechstunde

Dienstag | 08:30 Uhr - 14:00 Uhr
Mittwoch | 08:30 Uhr - 14:00 Uhr
Donnerstag | 08:30 Uhr - 14:00 Uhr

Ordnungstherapeutische Sprechstunde

Mittwoch | 08:00 Uhr - 15:00 Uhr
Freitag | 08:00 Uhr - 15:00 Uhr

Mitzubringen sind

Vorbefunde, Laborwerte, Medikamentenliste

Bitte beachten Sie

Die Sprechstunde ist eine Selbstzahlerleistung. Die anfallenden Kosten werden nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) berechnet.

Privatpatienten bekommen in der Regel die Kosten von ihrer privaten Krankenkasse erstattet (im Zweifelsfall vorher bei der Krankenkasse nachfragen).

Uns ist es genauso wichtig, gesetzlich versicherten Patienten das gesamte komplementärmedizinische Angebot anbieten zu können. Aus diesem Grund werden die Kosten zu einem reduzierten (1,5-fachen) Satz der Gebührenordnung für Ärzte berechnet. Sollten Sie Fragen zu den Kosten haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.