image

Die Neurologie ist das medizinische Fachgebiet, dass sich mit Diagnostik, Therapie und Rehabilitation von Erkrankungen des Nervensystems und der Muskulatur beschäftigt. Zum Nervensystem gehören das Gehirn und Rückenmark („zentrales Nervensystem“) sowie die peripheren Nerven.

mehr lesen

Birgit Herting team photo
Chefärztin

Priv.-Doz. Dr. Birgit Herting

Neurologen kümmern sich also um Lähmungserscheinungen und Gefühlsstörungen, aber auch Störungen der Sprache oder des Sprechens, Gedächtnisstörungen oder Gleichgewichtsstörungen. Sie behandeln Schlaganfälle und TIAs, Epilepsien, Multiple Sklerose, Kopfschmerzerkrankungen und in der Gerontoneurologie schwerpunktmäßig neurodegenerative Erkrankungen wie Demenz und Parkinson. Sie klären aber auch die Ursachen von Schwindel, Gangstörungen und Stürzen ab.

In den vergangenen zwei Jahrzehnten hat die Neurologie in der Krankenversorgung große Fortschritte gemacht. Ein gutes Beispiel dafür ist die inzwischen flächendeckende Versorgung mit Stroke Units in Deutschland. Die Entwicklung wirksamer Medikamente und Fortschritte in der Neurogenetik ermöglichen heute Hilfe bei bisher kaum behandelbaren Erkrankungen.

weniger lesen

Unser Team

News & Veranstaltungen

Tag der Neurologie

Die moderne neurowissenschaftliche Forschung hat dazu beigetragen, dass die klinische Neurologie heute ein anspruchsvolles und…

In eine andere Welt

„Singen tut dem Körper gut, es hebt die Stimmung und es ist wie eine eigene Sportart – nur eben auf dem Stuhl“, so sagt es Andrea…

Derzeit finden keine Infoabende rund um die Geburtshilfe statt.

Bitte beachten Sie, dass nur unsere Hebammensprechstunden wieder statt finden. Anmeldung ist möglich von Montag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr unter 0791-753 4647.  [...]

Wir sind für Sie da

 Sekretariat 

Lisa-Marie Baumann team photo
Vanessa Krapf team photo

Terminvereinbarung Neurologische Ambulanz

Montag - Freitag 09:00 - 13:00 Uhr

Terminvereinbarung im Sekretariat
Frau Vanessa Krapf, Tel.: 0791 753-3030

    Überweisung erforderlich

    Gesetzlich Versicherte können in der kassenärztlichen Ambulanz

    • nur mit fachärztlicher (neurologische oder nervenfachärztliche) Überweisung
    • oder innerhalb von 14 Tagen nach Entlassung aus der stationären Behandlung

    behandelt werden.

    Terminanfrage Privatversicherte bei Erstvorstellung

    Terminanfrage für einen ambulanten Termin in der privatärztlichen neurologischen Sprechstunde 

    Allgemein-neurologische Ambulanz

    Privatsprechstunde
    Chefärztin Priv.-Doz. Dr. med. Birgit Herting
    Dienstag, Mittwoch und Freitag
    Vormittags nach vorheriger Terminvereinbarung

    Oberarzt Dr. med. Mario Schäff-Vogelsang
    Mittwoch
    Vormittags nach vorheriger Terminvereinbarung

    Sprechstunde für neurologische Bewegungsstörungen

    Schwerpunkt: Früh- und Differenzialdiagnose/-therapie von Parkinson-Syndromen

    Privatsprechstunde
    Chefärztin Priv.-Doz. Dr. med. Birgit Herting
    Dienstag, Mittwoch und Freitag
    Vormittags nach vorheriger Terminvereinbarung

    Oberarzt Dr. med. Mario Schäff-Vogelsang
    Mittwoch
    Vormittags nach vorheriger Terminvereinbarung

    Sprechstunde für Neurovaskuläre Erkrankungen / Neurosonologie

    Oberarzt Dr. med. Mario Schäff-Vogelsang

    Mittwoch
    Vormittags nach vorheriger Terminvereinbarung

    Sprechstunde für Botulinumtoxintherapie

    Schwerpunkt: Therapie von dystonen und spastischen Syndromen bei Erwachsenen

    Oberarzt Dr. med. Mario Schäff-Vogelsang
    Dienstag und Mittwoch
    Vormittags nach vorheriger Terminvereinbarung

    Frau Priv.-Doz. Dr. med. Birgit Herting besitzt das spezifische Curriculum/Qualitätsnachweis "Therapie mit Botulinumtoxin"

    Sprechstunde für Multiple Sklerose

    Derzeit wird die MS-Ambulanz von Frau Dr. Sonja Schober und der MS-Nurse Frau Nicole Harder geführt.

    Dienstag und Mittwoch 08:30 - 14:00 Uhr
    Donnerstag 08:00 - 11:00 Uhr bei MS-Nurse Nicole Harder

    Terminvergabe Sekretariat Fr. Krapf
    Tel.: 0791-753 3030

    Überweisung erforderlich:
    Für eine ambulante Vorstellung ist eine Überweisung des behandelnden Neurologen / Nervenarztes erforderlich.